FAQs

Klicken Sie einfach eine Frage an, um eine Antwort anzuzeigen/zu verdecken.

Allgemein

Wie kann ich von Ihrem Service profitieren?

Registrieren Sie sich zunächst, indem Sie das Antragsformular auf der Registrierungsseite («Registrierung»-Seite) ausfüllen. Nach einer erfolgreichen Registrierung können Sie Ihr SIP- VoIP-Gerät für Anrufe über das Worldcall Network konfigurieren. Testen Sie Ihren Anschluss, leisten Sie eine Vorauszahlung und profitieren Sie von unserem Service.

Welche Währungen stehen für die Konten zur Verfügung?

Wir bieten EUR- und USD-Konten an. Wenn Sie ein Konto beantragen, können Sie zwischen einem EUR- und USD-Konto wählen. Anschließend werden die Preislisten, Fakturierung und Rechnungen in der gewählten Währung ausgeführt. Wir empfehlen Ihnen jedoch, wenn Sie mit EUR arbeiten können, dieser Währung gegenüber USD den Vorzug zu geben, weil wir für EUR in der Regel niedrigere Gebühren anbieten können und weil für diese Währung mehr Bezahlungsverfahren zur Verfügung stehen.

Was ist der Unterschied zwischen den 3 angebotenen Haupt-Routing-Plänen?

Die wichtigsten Features dieser Routing-Pläne sind:
• Premium
Routing auf Qualitätsbasis. Für jeden Anruf benutzt das System die beste Route aus der Liste aller verfügbaren Routen (auf Grundlage von Statistiken und Kunden-Feedback). Garantierte FAX-Übertragung und CLI/ANI-Weiterleitung.
• Standard
Routing mit einem ausgewogenen Verhältnis zwischen Qualität und Preis (mit Schwerpunkt auf der Qualität). Für jeden Anruf benutzt das System die qualitativ beste Route aus der Liste der derzeit vom Preis her akzeptablen verfügbaren Routen.
• Wholesale
Routing mit einem ausgewogenen Verhältnis zwischen Kosten und Qualität (mit Schwerpunkt auf den Kosten). Für jeden Anruf benutzt das System die preisgünstigste Route aus der Liste der derzeit von der Qualität her akzeptablen verfügbaren Routen.

Welches sind die Wählformate für drei verfügbaren Routingpläne?

Wählformat*: E.164 (Landesnummer + Vorwahl + Telefonnummer) oder 0003+E.164 für den Premium-Routingplan, 0002+E.164 für den Standardplan und 0001+E.164 für den Wholesaleplan.
Beispiele: Für einen Anruf nach Spanien, mit:
• Premium, wählen Sie 34xxxxxxx oder 000334xxxxxxx
• Standard, wählen Sie 000234xxxxxxx
• Wholesale, wählen Sie 000134xxxxxxx

Bieten Sie Mengenrabattpläne an?

Nein, diese Tarifleistung bieten wir nicht an.

Bieten Sie DID-Nummern an?

Ja. Wir bieten DID-Nummern für viele verschiedene Länder und Standorte an. Bitte gehen Sie zu Ihrem Self-Care-Bereich und wählen Sie im Hauptmenü die Option „DID“. Folgen Sie dann den Anweisungen zum Bestellen/Verwalten der DIDs, die Sie benötigen/haben.

Akzeptieren Sie das Postpaid-Zahlungsmodell, bei dem der Kunde erst nach Erhalt der Serviceleistung bezahlt?

Nein, wir akzeptieren kein Postpaid-Modell. Wir arbeiten nur auf Prepaid-Basis.

Ich habe eine Frage, die in diesen FAQs nicht behandelt wird. Wie kann ich Worldcall meine Frage zukommen lassen?

Jeder unserer Kunden hat die Möglichkeit, uns über seinen Worldcall-Self-Care-Bereich eine Frage zukommen zu lassen.

Konto und Benutzerinterface

Ich habe die E-Mail-Bestätigung mit meinen Kunden-Logindaten nicht erhalten.

Möglicherweise hat unsere E-Mail Sie wegen Ihrer SPAM-Filter nicht erreicht. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, dass Ihre Registrierung dennoch erfolgreich abgeschlossen wurde. Wenn Sie nicht innerhalb eines Tages nach der Registrierung eine E-Mail von uns erhalten, schicken Sie uns bitte eine E-Mail, indem Sie unten auf der Seite Kontakt anklicken und um die Bestätigung Ihres Registrierstatus bitten.

Ich habe mein Passwort verloren. Was kann ich tun?

Besuchen Sie die Website www.termination.worldcall.be surfen Sie zur ‘Loginseite‘ und klicken Sie auf die Ikone ‘Password Recovery‘.

Wie erhalte ich Zugang zu meinen CDRs?

Gehen Sie zu Ihrem Self-Care-Bereich und wählen Sie oben aus dem Menü die Option ‘xDR Browser‘.

Wo kann ich meine E-Mail-Adresse, mein Passwort und meine Benutzerinterface-Präferenzen abrufen und ändern?

Gehen Sie zu Ihrem Self-Care-Bereich und wählen Sie oben aus dem Menü die Option ‘Kundeninformationen‘ aus; machen Sie anschließend die gewünschten Angaben.

Wie kann ich Ihre aktuelle Tarifliste und Ländervorwahlliste abrufen und herunterladen?

Gehen Sie zur Website www.termination.worldcall.be und rufen Sie die Seite Tarife aus.

Ich bin Kunde und habe ein Problem. Wie kann ich mein Problem mitteilen?

Gehen Sie zu Ihrem Self-Care-Bereich und wählen Sie oben aus dem Menü die Option ‘Kundendienst‘ aus; teilen Sie bitte anschließend Ihr spezifisches Problem mit. Wir werden Ihre Anfrage umgehend beantworten.

Gebühren, Zahlungen und Fakturierung

Kann ich die Währung meines Kontos ändern?

Nein, sobald Ihr Konto eingerichtet ist, wird es in jedem Fall in der Währung weitergeführt, die Sie ursprünglich ausgewählt hatten. Wenn Sie die Währung ändern wollen, müssen Sie ein neues Konto einrichten.

Wie lange sind Ihre Gebühren gültig?

Normalerweise ist unsere Tarifliste 2-4 Wochen gültig.
Eine Übersicht über die aktuellen Tarife finden Sie auf unserer Website www.termination.worldcall.be, auf der Seite Tarife.

Wie werde ich über Tarifänderungen informiert?

Jede Tarifänderung wird im Voraus per E-Mail angekündigt und Sie finden die aktuelle Tarifliste auf unserer Website auf der Seite Tarife.

Wann wird die Anrufgebühr fällig?

Die Anrufgebühr fällt an, sobald der Anruf beantwortet wurde. Wenn keine Verbindung hergestellt werden konnte, der Anruf nicht beantwortet wurde oder die Leitung besetzt ist, wird Ihnen der Anruf nicht in Rechnung gestellt.

Welcher Mindestbetrag muss für eine Aufstockung eingezahlt werden?

Je nach Währung des Kontos verlangen wir eine Mindesteinzahlung in Höhe von 20 EUR oder 30 USD.

Welche Zahlungsmethoden werden von Worldcall akzeptiert?

Die gegenwärtig akzeptierten Zahlungsmittel sind: Banküberweisung, Kreditkarte, PayPal. Einige der Zahlungsmittel sind nicht in allen Ländern und in jeder Währung verfügbar. Sie finden die vollständige Liste aller verfügbaren Zahlungsmittel in Ihrem Self-Care-Bereich.

Wie lange dauert die Verbuchung meines Zahlungseingangs?

Das hängt davon ab, welches Zahlungsmittel Sie verwenden. Elektronische Zahlungsmittel, wie PayPal, Kreditkarten, werden unmittelbar verbucht. Die Registrierung von Banküberweisungen kann bis zu 5 Werktage erfordern, je nach Ihrer Bank und Ihrem Wohnort. Sobald Ihre Zahlung bei uns eintrifft, wird sie automatisch verarbeitet und Ihr Konto wird unmittelbar kreditiert.

Worauf müssen Sie bei einer Banküberweisung achten?

Bitte füllen Sie auf dem Formular für die Transaktion das Feld «Zahlung, Beschreibung/Kommunikation» besonders sorgfältig aus! Dieses Feld wird für die automatische Verarbeitung der Zahlungen verwendet. Bitte tragen Sie in dieses Feld Ihren Kundennamen und Ihre Kundennummer ein. Wenn der Kundenname und die Kundennummer nicht korrekt sind oder fehlen, kann der Auftrag nicht bearbeitet werden und Ihr Konto wird nicht kreditiert! Sobald Ihre Zahlung bei uns eingeht, wird dieser Vorgang des Zahlungseingangs bearbeitet. Die Bearbeitung von Banküberweisungen kann bis zu 5 Werktage in Anspruch nehmen. Wir aktualisieren Ihren Kredit, sobald Ihre Banküberweisung auf unserem Bankkonto eingetroffen ist. Bitte verbinden Sie nicht Bezahlungen für mehrere Aufträge in einer Banküberweisung.
Bitte bezahlen Sie den gewünschten Kreditbetrag. Der einzuzahlende Mindestbetrag beträgt 20 EUR oder 30 USD, je nach Währung des Kontos.
Beispiele:
Wenn Sie Ihr Konto um 300 EUR aufstocken wollen, überweisen Sie 300 EUR zuzüglich Überweisungsgebühren.
Wenn Sie Ihr Konto um 450 USD aufstocken wollen, überweisen Sie 450 USD zuzüglich Überweisungsgebühren.

Bitte berücksichtigen Sie, dass für jede Transaktion spezifische Überweisungsgebühren anfallen können; die Höhe dieser Gebühren hängt von der jeweiligen Währung und Art der Überweisung ab. Wir empfehlen, dass Sie innerhalb der EU die gebührenfreie Überweisungsform des «Europayment» verwenden (unter Angabe der IBAN/BIC-Nummern).
Angaben zum Bankkonto:

BANK : ING BELGIUM
IBAN : BE34 3100 6229 3890
BIC : BBRUBEBB
KONTONUMMER: 310-0622938-90

Können Sie auch in USD fakturieren?

Ja, auf Wunsch fakturieren wir auch in USD. Wenn Sie ein Konto beantragen, können Sie zwischen einem EUR- und USD-Konto wählen. Dies bedeutet, dass die Tariflisten, die Fakturierung und die Rechnungen in USD ausgedrückt werden. Wir empfehlen Ihnen jedoch, wenn Sie mit EUR arbeiten können, dieser Währung gegenüber USD den Vorzug zu geben, weil wir für EUR in der Regel niedrigere Gebühren anbieten können und weil für diese Währung mehr Bezahlungsverfahren zur Verfügung stehen.

Erhalte ich eine Rechnung per Post und/oder E-Mail?

Alle Rechnungen werden nur per E-Mail und nicht per Post verschickt. Darüber hinaus haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Rechnungen über Ihren Self-Care-Bereich abzurufen und auszudrucken.

Technische Fragen

Wie muss ich meine Ausrüstung konfigurieren, um eine Verbindung herzustellen?

Benutzername und Passwort, die Sie nach der Registrierung per E-Mail erhalten haben, können auch als SIP-Benutzername und SIP-Passwort verwendet werden, um Sie zur Durchstellung von Anrufen mit unserem SIP-Server zu verbinden.

Folgende Parameter wurden für die SIP-Verbindung eingestellt:

SIP-Proxy-Server/-Registrar-Server: sip.worldcall.be
SIP-Benutzername : der von Ihnen registrierte Benutzername
SIP-Passwort : das von Ihnen registrierte Passwort

Wenn Sie eine Verbindung unter Verwendung fester/statischer IP-Adressen bevorzugen (Verwendung von Fernauthentifizierung der IP-Adressen anstelle von Digestauthentifizierung), konfigurieren Sie die festen IP-Adressen Ihrer Gateways/Server in Ihrem Self-Care-Bereich. Wenn Sie mit einem gehosteten VoIP-Switch/Gateway arbeiten, achten Sie bitte darauf, nur diese IP-Adressen zu verwenden; sie wurden spezifisch Ihrem Konto zugeordnet. Alle von diesen IP-Adressen aus eingehenden Anrufe werden Ihrem Worldcall-Konto zugeordnet.

Nachdem wir Ihre IP-Adresse authentifiziert haben, können Sie sich unter Verwendung einer der folgenden Worldcall-IP-Adressen einloggen (je nach dem gewählten Protokoll):

SIP (Proxy-Server/Registrar-Server) : 87.238.224.40 oder sip.worldcall.be

Die Liste der unterstützten Codecs:

G.723.1 (5.3 & 6.3 Kbps)
G.729 (8 Kbps)
G.711 A-law (64 Kbps)
G.711 μ-law (64 Kbps)

Fax-Unterstützung: Gruppe III bei 2.4, 4.8, 7.2, 9.6, 14.4 Kbps, die die Industrienorm T.38 verwendet
Relaissteuerung mit DTMF-Tönen : Signalisierung über RFC2833 oder SIP Info
Wählformat*: 0003+E.164 oder E.164 für den Premium-Routingplan, 0002+E.164 für den Standard-Routingplan und 0001+E.164 für den Wholesale-Routingplan.
Beispiele: Für einen Anruf nach Deutschland, mit:
• Premium, wählen Sie die Nummer 000349xxxxxxx oder 49xxxxxxx
• Standard, wählen Sie die Nummer 000249xxxxxxx
• Wholesale, wählen Sie die Nummer 000149xxxxxxx

Wie trifft man eine Auswahl zwischen Wholesale, Standard- und Premium-Routingplänen?

Für diese beiden unterschiedlichen Produkte gelten folgende Auswahlcodes*:
• Premium: 0003 oder Leerstelle (das Wählformat ist 0003+E.164 oder E.164)
• Standard: 0002 (das Wählformat ist 0002+E.164)
• Wholesale: 0001 (das Wählformat ist 0001+E.164)
Beispiele: Für einen Anruf nach Spanien, mit:
• Premium, wählen Sie 34xxxxxxx oder 000334xxxxxxx
• Standard, wählen Sie 000234xxxxxxx
• Wholesale, wählen Sie 000134xxxxxxx

Welches sind Ihre IP-AdresseWelches sind Ihre IP-Adressen?


SIP (Proxy-Server/Registrar-Server): 87.238.224.40 oder sip.worldcall.be

Ich will eine Fernauthentifizierung der IP-Adresse verwenden, anstelle einer Digestauthentifizierung. Wie kann ich das erreichen?

Wenn Sie bei Ihrem Anschluss die Fernauthentifizierung der IP-Adressen gegenüber einer Digestauthentifizierung bevorzugen, können Sie die festen IP-Adressen Ihrer Gateways/Server in Ihrem Self-Care-Bereich konfigurieren. Wenn Sie mit einem gehosteten VoIP-Switch/Gateway arbeiten, achten Sie bitte darauf, nur diese IP-Adressen zu verwenden; sie wurden spezifisch Ihrem Konto zugeordnet. Alle von diesen IP-Adressen aus eingehenden Anrufe werden Ihrem Worldcall-Konto zugeordnet.

Nachdem wir Ihre IP-Adresse authentifiziert haben, können Sie sich unter Verwendung einer der folgenden Worldcall-IP-Adressen einloggen (je nach dem gewählten Protokoll):

SIP (Proxy-Server/Registrar-Server): 87.238.224.40 oder sip.worldcall.be

Ich kann mich nicht bei Ihrem SIP-Server unter Verwendung eines Benutzernamens und Passworts einloggen. Besteht die Möglichkeit, sich mit festen/statischen IP-Adressen einzuloggen?

Ja, das ist ohne weiteres möglich. Wenn Sie einen Anschluss unter Verwendung fester/statischer IP-Adressen bevorzugen, haben Sie die Möglichkeit, die festen IP-Adressen Ihrer Gateways/Server in Ihrem Self-Care-Bereich zu konfigurieren. Wenn Sie mit einem gehosteten VoIP-Switch/Gateway arbeiten, achten Sie bitte darauf, nur diese IP-Adressen zu verwenden – sie wurden spezifisch Ihrem Konto zugeordnet. Alle von diesen IP-Adressen aus eingehenden Anrufe werden Ihrem Worldcall-Konto zugeordnet.
Nachdem wir Ihre IP-Adresse authentifiziert haben, können Sie sich unter Verwendung einer der folgenden Worldcall-IP-Adressen einloggen (je nach dem gewählten Protokoll):

SIP (Proxy-Server/Registrar-Server): 87.238.224.40 oder sip.worldcall.be

Welche Codecs unterstützen Sie?

Unser System unterstützt folgende Codecs:

G.723.1 (5.3 & 6.3 Kbps)
G.729 (8 Kbps)
G.711 A-law (64 Kbps)
G.711 μ-law (64 Kbps)

Ich habe ein Anschlussproblem. Wie kann ich dieses Problem mitteilen?

Gehen Sie in Ihren Self-Care-Bereich und wählen Sie oben aus dem Menü die Option Kundendienst aus; informieren Sie uns anschließend über Ihr spezifisches Problem. Bitte machen Sie möglichst genaue und ausführliche Angaben zu Datum, Zeit, Destination und Art des Problems. Bitte berücksichtigen Sie, dass wir nicht jeden Bericht individuell beantworten. Aber Sie können sich dessen gewiss sein, dass wir jedes Konnexionsproblem mit hoher Priorität behandeln.

Die Anrufverbindungen werden hergestellt, aber es findet keine Sprachübertragung statt oder nur in eine Richtung. Wie kann ich dies korrigieren?

Wenn Ihr Problem normal durchgeschaltete Anrufe, jedoch ohne Audiosignal oder mit Sprachübermittlung nur in einer Richtung betrifft, kann das Problem an Ihren lokalen Firewall-Einstellungen liegen oder auf eine fehlerhafte Konfigurierung der VoIP-Ausrüstungen zurückzuführen sein. Um dieses Problem zu lösen, können Sie versuchen, den Firewall neu zu konfigurieren oder zu disablen oder/und lokale Durchleitungsfunktionen für Navigations- und Telematiksysteme disablen, wie beispielsweise Serial Tunnel (STUN), Symmetric NAT usw.

Welche Mediastream-IP-Adressen verwendet Worldcall?

Für Mediastream verwenden wir folgende Adressen: 87.238.224.13, 87.238.224.40, 87.238.224.111.

Unterstützen Sie T.38 FAX?

Ja, aber wir können nicht für alle Destinationen eine erfolgreiche Fax-Übertragung garantieren. Für einen zuverlässigeren Faxdienst empfehlen wir den Routing-Plan Premium.

Welche Übertragungsform empfehlen Sie für das Mehrfrequenzwahlverfahren DTMF?

Um möglichst gute Ergebnisse zu erzielen, empfehlen wir die Verwendung folgender DTMF-Einstellungen:

SIP : Out-of-Band «SIP INFO»

Wie wähle ich einen Routing-Plan aus?

Die Auswahlcodes für unsere drei unterschiedlichen Produkte lauten wie folgt*:
• 0003+E.164 oder E.164 für den Premium-Routingplan,
• 0002+E.164 für den Standard-Routingplan,
• 0001+E.164 für den Wholesale-Routingplan
Beispiele: Für einen Anruf nach Deutschland, mit:
• Premium, wählen Sie die Nummer 000349xxxxxxx oder 49xxxxxxx
• Standard, wählen Sie die Nummer 000249xxxxxxx
• Wholesale, wählen Sie die Nummer 000149xxxxxxx

Besteht die Möglichkeit, Geräte mit multiplen SIP mit einem einzigen SIP-Konto anzuschließen?

Ja, diese Funktionalität ist verfügbar. Anrufe von Geräten mit multiplen SIP können über ein einziges SIP-Konto laufen, aber in diesem Fall dürfen diese Geräte nicht mit multiplen Protokollen in unserem SIP-Server registriert sein, d.h. alle diese SIP-Geräte sollten so konfiguriert werden, dass sie keine REGISTER-Anträge verschicken, um zu verhindern, dass anschließend Probleme mit unerwartetem Ausloggen von Anrufen auftreten.
  • Klicken Sie hier, um Ihre Fragen zu unseren Account Managern senden
∧